Energiesparberatung vor Ort: Schont Geldbeutel und Umwelt
Mit Hilfe einer Energieberatung und der anschließenden Durchführung der aufgestellten Maßnahmen, sparen Sie bis zu 70 % Ihrer bisherigen Energiekosten.

Als Energieberater analysieren wir den Energieverbrauch Ihres Gebäudes, der Heizanlage sowie Ihr Nutzerverhalten und erstellen Ihnen einen Maßnahmenplan zur Energieeinsparung. Darüber hinaus informieren wir Sie über effektive Spar- und Fördermöglichkeiten.

 


Wenig ändern, viel Energie einsparen!

Folgende Dinge, die für einen erhöhten Energieverbrauch sorgen, kann der Nutzer beeinflussen:

  • falsches Lüften
  • zu hohe Lufttemperatur
  • falsche oder keine Heizungsregelung
  • keine Instandhaltung und Wartung des Heizungssystems

Beispiel:
Die Erhöhung der Raumlufttemperatur um nur 2°C, hat zur Folge, dass sich zugleich der Heizenergieverbrauch um ca. 8 % erhöht.

Richtiges Lüften spart richtig Geld!

Richtig Lüften heißt, dass man ein Fenster für einige Minuten ganz öffnet (Stoßlüften ca. 5 min).
Wenn möglich, ein gegenüberliegendes Fenster zusätzlich öffnen (Querlüftung).
Diese Lüftungsvariante ist ausreichend, um den verbrauchten Sauerstoff zu ersetzten und Geruchsstoffe abzulüften.

Lüftet man dagegen mit gekippten Fenstern, ist der vorhandene Luftaustausch ca. doppelt so groß wie beim 5-minütigen Stoßlüften. Dadurch erhöht sich der Heizenergiebedarf für die Erwärmung der ersetzten Luft auf das Doppelte.

Beispiel:
Bei einer 80 m² Wohnung erhöht sich der Energiebedarf von 4400 kWh auf 8800 kWh für die Lüftung.
Außerdem kühlen die Innenbauteile bei einer Dauerlüftung im Allgemeinen aus. Dies kann zu Schimmelpilzproblemen und Tauwasserbildung führen.